1. ALLGEMEINES

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für alle Lieferungen und Leistungen innerhalb des Online-Shops der KiteWorldWide GmbH, im Folgenden als KiteWorldWide bezeichnet, in der zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Version. Abweichende Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.


2. SCHLUSSFOLGERUNG VON VERTRAG, VERTRAGSPRACHE UND VERTRAGSTEXTLAGERUNG

Die Präsentation der Waren im Online-Shop ist eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung von Waren. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kaufen" erklärst du deine verbindliche Absicht, die bestellte Ware zu kaufen. Nach Erhalt des Kaufangebots erhältst du eine automatisch generierte E-Mail, die bestätigt, dass wir deine Bestellung erhalten haben. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme deines Kaufangebots dar. Ein Kaufvertrag für die Ware kommt nur zustande, wenn wir die Annahme des Kaufangebots ausdrücklich erklären oder wenn wir die Ware ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung versenden. Die Annahmefrist, innerhalb derer wir dein Kaufangebot annehmen können, beträgt maximal drei Werktage. Der Vertrag kann in deutscher Sprache geschlossen werden. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Du kannst es elektronisch speichern, bevor du die Bestellung tätigst, indem du die Druckfunktion deines Browsers verwendest.


3. LIEFER- UND VERSANDKOSTEN

Wenn möglich, erhältst du deine Bestellung in einer einzigen Sendung. Es sei denn, deine Bestellung enthält Artikel, die separat verpackt und separat versendet werden müssen. Dies benachteiligt dich nicht: Wir übernehmen die zusätzlichen Porto- und Verpackungskosten. Wir übernehmen die Versandkosten erst ab einem Bestellwert von mindestens 60€.


4. ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Bei der Zahlung der Ware kannst du je nach Lieferland zwischen der Zahlung per PayPal, MasterCard, Visa, American Express und Klarna Sofortüberweisung wählen. Wir behalten uns generell das Recht vor, bestimmte Zahlungsmethoden auszuschließen.


5. GEWÄHRLEISTUNG

a) Die Gewährleistung für Mängel an den Kaufgegenständen entspricht den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB sowie folgenden Vorschriften.

b) Falls der Kunde ein/e Kaufmann/-frau ist, hat er/sie die Pflicht, die Waren unverzüglich nach Erhalt zu prüfen bzw. untersuchen und offensichtliche Mängel unverzüglich (jedoch spätestens innerhalb von sechs Werktagen) schriftlich zu rügen. Versteckte Mängel müssen innerhalb von sechs Tagen nach deren Entdeckung gerügt werden. Auf Verjährungsfristen hat dies keinerlei Auswirkung. Zur Wahrung der Frist genügt der rechtzeitige Versand der Mängelrüge. Es genügt nicht, wenn ein Vertreter oder Repräsentant des Verkäufers die Rüge erhält. Der Kunde ist verpflichtet, die Bestellnummer der jeweiligen Sendung sowie den Grund für die Mängelrüge anzugeben. Falls der Kunde seiner gesetzlichen Pflicht bezüglich Prüfung und Mängelrüge gemäß § 377 HGB nicht nachkommt, besteht keine Gewährleistungspflicht gegenüber dem Kunden.

c) Als unwesentliche Mängel gelten handelsübliche oder technisch unvermeidbare Abweichungen bezüglich Qualität, Farbgebung, Größe, Ausrüstung oder Design der Waren. Das Bestehen solcher oder anderer unwesentlicher Mängel berechtigt den Kunden nicht, vom Kauf zurückzutreten. Die Beweislast für den Nachweis der Wesentlichkeit solcher Abweichungen liegt beim Kunden.

d) Die Gewährleistungsrechte des Kunden verlieren ihre Gültigkeit, wenn der Kunde die Waren modifiziert oder den Mangel selbst herbeigeführt hat.

e) Falls der Kunde ein/e Kaufmann/-frau ist, verjähren Gewährleistungsansprüche ein Jahr nach Erhalt der Waren. Ausgenommen davon sind Vorsatz und Schadenersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten. Falls der Kunde ein Verbraucher ist, finden die gesetzlichen Verjährungsfristen Anwendung.

f) Handelt es sich bei dem Kaufgegenstand um Gebrauchtware, beträgt die Gewährleistungsfrist lediglich ein Jahr. .


6. IRRTÜMER

Offensichtliche Fehler, Tipp-, Druck- und Berechnungsfehler, die wir bei der Vorlage eines Angebots oder im Rahmen einer Auftragsbestätigung machen, sind für uns nicht bindend.


6. WIDERRUFSBELEHRUNG

Du hast das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen, von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, außer dem Spediteur, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um von deinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, musst du uns mittels einer klaren Erklärung in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) darüber informieren. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist zu übermitteln.

Der Widerruf ist zu richten an:

KiteWorldWide GmbH

Steindamm 97

D-20099 Hamburg

Das Widerrufsformular findest du hier zum Downloaden:

Widerrufsformular


Oder hier zum Kopieren und Einfügen:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/

— Bestellt am ........... (*)/erhalten am ........... (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen


Folgen des Rücktritts

Im Falle eines wirksamen Widerrufs, erstatten wir die Zahlungen, die wir von dir erhalten haben. Wir übernehmen die Versandkosten der Retoure erst ab einem Bestellwert von 40€. Liegt deine Bestellung unter 40€ ziehen wir die Rücksendekosten in Höhe von 3,65€ von dem Erstattungsbetrag ab. Bei Kiteboards übernehmen wir die Rücksendekosten erst ab einem Warenwert von 180€. Liegt der Wert des Kiteboards unter 180€ ziehen wir die Rücksendekosten in Höhe von 7€ von dem Erstattungsbetrag ab. Für die Rückerstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches du für die ursprüngliche Transaktion verwendet hast. Wir können die Rückerstattung verweigern, bis wir die Ware nicht erhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Ware zurückgesandt hast.

Du musst die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach Erhalt der Ware, an uns zurücksenden. Diese Frist gilt als eingehalten, wenn du die Ware vor Ablauf der 14-tägigen Frist versendet hast.

Bitte nutze für die Rücksendung ausschließlich unser Retourenportal. Ein Versandlabel bekommst du von uns!

Die Rücksendung wird an folgende Adresse gesendet:

Zenfulfillment GmbH

Sülzenbrücker Str. 7

D-99192 Apfelstädt

Die Versandkosten für die Rücksendung übernehmen wir ab einem Bestellwert von 40€. Liegt deine Bestellung unter 40€, ziehen wir die Rücksendekosten in Höhe von 3,65€ von dem Erstattungsbetrag ab. Bei Kiteboards übernehmen wir die Rücksendekosten erst ab einem Warenwert von 180€. Du haftest nur für Wertverluste der Ware, wenn dieser Wertverlust auf den Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der zur Prüfung von Art, Eigenschaften und Funktion der Ware nicht erforderlich ist.


Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verträge

- für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften